deutsch |  français |  русский

Sucheinstellungen

Kontakt / Impressum
KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Medium im Offenen Archiv

Dieses Medium steht Ihnen im Offenen Archiv zur Verfügung  

Oskar Preuss

Biographie von Oskar Preuss, geboren 1896 in Breslau. Preuss war von Beruf Müllermeister. Er trat 1933 in die NSDAP ein. Bereits 1930 trat er der SA bei und wechselte 1934 zur SS. 1941 kam er als Wachmann in das KZ Neuengamme. 1943/44 wurde er als Hundeführer in das KZ Sachsenhausen und danach in das KZ Groß-Rosen versetzt. Im Anschluss kam er als Leiter der Hundestaffel wieder zurück in das KZ Neuengamme. Über seinen weiteren Lebensweg ist nichts bekannt.  
 

Art des Mediums:

Text   (Format: Digitales Medium)
 

Sprache:

Deutsch
 

Herausgeber:

KZ-Gedenkstätte Neuengamme
 

Veröffentlicht:

Hamburg: KZ-Gedenkstätte Neuengamme, 2005
 

Signatur:

J3.1050
 

Rechtliche Bedingungen:

alle Rechte vorbehalten