deutsch |  français |  русский

Sucheinstellungen

Kontakt / Impressum
KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Medium im Offenen Archiv

Dieses Medium steht Ihnen im Offenen Archiv zur Verfügung  

Wilhelm Brake

Biographie von Wilhelm Brake, geboren am 17.10.1901 in Zierenberg/Hessen. Brake trat 1931 in die NSDAP ein. 1932 ging er in die SS und kam 1939 in die Waffen-SS. Ab 1940 war er mit Unterbrechungen im KZ Neuengamme als Wachmann eingesetzt. Zwischen 1942 und 1945 war er Standesbeamter und Leiter des Krematoriums. Nach seiner Verhaftung wurde er am 7.8.1946 zu fünf Jahren Haft verurteilt. Nach seiner Haftentlassung arbeitete Brake als Angestellter. Über seinen weiteren Lebensweg ist nichts bekannt. Biographiemappe der Ausstellung "Dienststelle KZ Neuengamme. Die Lager-SS"  
 

Art des Mediums:

Text   (Format: Digitales Medium)
 

Sprache:

Deutsch
 

Herausgeber:

KZ-Gedenkstätte Neuengamme
 

Veröffentlicht:

Hamburg: KZ-Gedenkstätte Neuengamme, 2005
 

Signatur:

J3.1072
 

Rechtliche Bedingungen:

alle Rechte vorbehalten