deutsch |  english |  français |  русский

Sucheinstellungen

Kontakt / Impressum
datenschutz
KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Medium im Offenen Archiv

Dieses Medium steht Ihnen im Offenen Archiv zur Verfügung  

Das Leben von Anne Frank

Text

Präsenzbestand im hinteren Raum
Signatur: N9.132
Menschen in aller Welt kenne Anne Frank, die 1929 als Kind jüdischer Eltern in Deutschland geboren wurde und später mit ihrer Familie vor dem Terror der Nationalsozialisten in die Niederlande emigrierte, wo sie sich schließlich über zwei Jahre in einem Amsterdamer Hinterhaus versteckte. Dort schrieb sie ihr bewegendes Tagebuch. Heute ist Anne Frank ein Symbol für Millionen von Juden geworden, die der rassistischen Vernichtungspolitik der Nationalsozialisten zum Opfer fiel. In enger Zusammenarbeit mit dem Anne Frank Haus in Amsterdam haben Sid Jacobson und Ernie Colón die erste umfassende grafische Biografie von Anne Frank geschaffen. Beginnend mit der Heirat ihrer Elter über die ersten Lebensjahre in Frankfurt am Main, das Aufkommen und Erstarken des Nationalsozialismus bis hin zu Annes tragischem Tod im Konzentrationslager Bergen-Belsen. Jacobsons und Colóns ebenso eindringliche wie historisch akkurate Umsetzung endet mit der Rückkehr ihres Vaters, Otto Frank, der den Massenmord als einziges Familienmitglied überlebt und der Welt nach Kriegsende Annes Tagebuch geschenkt hat - ein Appell für Völkerverständigung und Frieden.  
 

Art des Mediums:

Text   (Format: Buch)
 

Sprache:

Deutsch
 

Autoren:

Sid Jacobson, Ernie Colón
 

Veröffentlicht:

Hamburg: Carlsen Verlag; 2010/2018
 

Signatur:

N9.132
 

Rechtliche Bedingungen:

alle Rechte vorbehalten